.

Developed in conjunction with Joomla extensions.

Developed in conjunction with Joomla extensions.

Auch in Runde zwei war der Spielstärkenunterschied noch deutlich zu merken. Während die Topfavoriten allesamt schadlos blieben, leisteten sich auf den Plätzen dahinter so einige einen kleinen Ausrutscher. Allen voran Mattias Leinweber, der mit einem Turm weniger über die volle Zeit gehen mußte und sich dann am Ende, wenn auch nicht ganz fair, noch ein Remis "erschwindelte". Über ein Remis kamen auch Tim Klucken, Sven Kinski und Gerd Neef nicht hinaus. Joachim Pade, der in Runde eins Lambert Danner noch ein Remis abnehmen konnte, mußte sich diesmal Rainer Deutsch geschlagen geben.
sm2003 rd2a 20160110 2089357027 sm2003 rd2b 20160110 1099556339
Lambert Danner fand sich nach seinem Erstrundenremis doch weiter hinten wieder, als gedacht ... Gespannt warten die "Hinterbänkler" allen voran unsere liebe 
Hanna Hanweg auf den Startschuss.
sm2003 rd2c 20160110 1874119225 sm2003 rd2d 20160110 1977938580
Was der Marc da wohl wieder für einen Kalauer erzählt hat ???
(Gerhard scheint er jedenfalls nicht so recht begeistert zu haben ...)
Mal wieder was für die Gerüchteküche: Madeleine und Marc beim Liebesbriefchenschreiben ...
sm2003 rd2f 20160110 1700855439 sm2003 rd2e 20160110 1317830977
Noch sitzen die ehemaligen Mannschaftskameraden Dörfler und Barth einträchtig nebeneinander - wann es wohl zum Duell der Titelfavoriten kommen wird ? Zu diesem Zeitpunkt ahnte noch keiner, was sich zwischen Leinweber und Michels fast 5 Stunden später abspielen sollte.

.