.

Developed in conjunction with Joomla extensions.

Developed in conjunction with Joomla extensions.

sm 2013 r1 b 1 20160110 1376569035

Alles klar für den Start zur Offenen Wetzlarer Stadtmeisterschaft 2013.
Die Schachfreunde / Anderssen Wetzlar begrüßen alle Spieler zur Offenen Wetzlarer Stadtmeisterschaft 2013.
Wir wünschen euch ein angenehmes Turnier und viele schöne und spannende Partien.

sm 2013 r1 b 4 20160110 1338911328

Startschuss

sm 2013 r1 b 2 20160110 1600234464

Sitzt hier schon der zukünftige Stadtmeister am Tisch?....

sm 2013 r1 b 3 20160110 2076086595

...von wegen. Während die anderen da vorne sich die Köpfe einhauen, ziehen wir locker dran vorbei.

sm 2013 r1 b 98 20160110 1428100233

sm 2013 r1 b 9 20160110 1318403595

Unser früherer Spieler Thorsten muss aufpassen,
dass ihm Manuel nicht auch die Ohren langzieht,
wie es dem Arno in der Startrunde der letzten
Stadtmeisterschaft passiert ist.

Ich bin vorgewarnt. Mir passiert das nicht.

sm 2013 r1 b 134 20160110 1093552032

sm 2013 r1 b 123 20160110 1717727154

Wenn unser Papa jetzt mit der Dame schlägt,
dann müsste er gegen den Thorsten gewinnen, oder?

Warum muss Schach so kompliziert sein?

sm 2013 r1 b 111 20160110 1784786713

sm 2013 r1 b 135 20160110 1272564481

Jetzt weiß ich, wie ich Manuels Stellung knacken kann.

Ich glaube diese Stellung kann ich auf Dauer nicht mehr halten.
Manuel sollte Recht behalten.

sm 2013 r1 b 5 20160110 1644742210

sm 2013 r1 b 12 20160110 1759321762

Im Seniorenduell treffen mit Wolfgang gegen Gerd
zwei erfahrene Debütanten bei der
Wetzlarer Stadtmeisterschaft aufeinander.

Ich habe zwar gegen den Gerd noch nicht gespielt,
aber ich habe gesehen, dass er wohl ziemlich stark sein soll...

sm 2013 r1 b 82 20160110 1202823829

sm 2013 r1 b 145 20160110 1366024856

Wenn ich gegen den Wolfgang richtig Gas gebe,
dann wird er wohl irgendwann einknicken...

Im Moment gefällt mir meine Stellung gegen den Gerd.
Er lässt mich richtig ins Spiel kommen.

sm 2013 r1 b 142 20160110 1710208712

sm 2013 r1 b 57 20160110 1750534882

Aber Wolfgang hat leider Gerds Kampfgeist unterschätzt.
So kam es, dass Gerd den Wolfgang dann doch im Endspiel
niederringen konnte und den Punkt mitnahm.

Bevor Sven sich die Brötchen nimmt, ermahnt ihn Bernd-Uwe,
doch noch welche übrig zu lassen

sm 2013 r1 b 132 20160110 1984099950

sm 2013 r1 b 26 20160110 1154961057

Unser langjähriger Stammspieler Frank konnte heute
gegen den Siegener "Neuerwerb" Christian zeigen,
dass im Bezirk 3 auch gutes Schach gespielt wird.

Christian spielt unbekümmert auf und hat keine Angst
vor dem heute sehr defensiv spielenden Frank.

sm 2013 r1 b 65 20160110 1899044446

sm 2013 r1 b 114 20160110 1839622138

Frank hat zu viel Respekt vor seinem Gegner und muss sich
nun sehr anstrengen, um wieder richtig ins Spiel zu kommen.

Aber auch Christian will auf keinen Fall seinen Gegner
auf die leicht Schulter nehmen und und versucht
unaufhörlich Druck auf Frank auszuüben.

sm 2013 r1 b 86 20160110 1897782667

sm 2013 r1 b 122 20160110 1868525343

So dauerte es wirklich lange, bis Frank dem Ansturm
von Christian nicht mehr standhalten konnte
und zähneknirschend den Punkt aus der Hand geben musste.

Wieviele DWZ-Punkte werden die beiden Spieler
durch den Verlust ihrer heutigen Partien wohl verloren haben?

sm 2013 r1 b 95 20160110 1208946185

sm 2013 r1 b 84 20160110 1439719411

Auch mit Klaus und Alfred treffen in der ersten Runde
wieder zwei langjährige Mitstreiter bei der
Wetzlarer Stadtmeisterschaft aufeinander.

"Sieg oder Niederlage"...

sm 2013 r1 b 25 20160110 1701118324

sm 2013 r1 b 85 20160110 1418553823

...natürlich spiele ich auf Sieg.
Sonst würde ich ja hier nicht mitmachen!

Dann lass es uns auskämpfen.

sm 2013 r1 b 44 20160110 1253602867

sm 2013 r1 b 68 20160110 1094125700

Und obwohl Alfred in der Partie gegen Klaus wirklich toll kämpfte,
musste er sich am Ende doch der etwas höheren Spielstärke
von Klaus beugen und ihm nach hartem Gefecht die Hand reichen.

Bernd-Uwe bei der Eingabe der gerade beendeten
Partien für unsere Partie-Datenbank.

sm 2013 r1 b 93 20160110 1810320319

sm 2013 r1 b 43 20160110 1875816929

Auch Rainer hat in der ersten Runde diesmal mit Benjamin
einen von ihm noch nicht einschätzbaren Gegner vor sich.

Da ich nicht weiß, wie stark der Rainer spielt,
muss ich heute ganz konzentriert spielen.

sm 2013 r1 b 63 20160110 1690706216

sm 2013 r1 b 109 20160110 1146468503

Hat der Benjamin vor mir Angst?
Oder warum lässt er mir so viel Raum?

Der Rainer spielt aber ziemlich zäh.
Vielleicht hilft da ja erst mal eine kleine Stärkung.

sm 2013 r1 b 144 20160110 2082943837

sm 2013 r1 b 8 20160110 2082878333

Nach hartem Kampf führen dann am Ende doch die offenen Linien und Diagonalen zu einem zählbaren Ergebnis für Benjamin.

Auch für das leibliche Wohl der Schacher ist wie gewohnt
immer bestens gesorgt.

sm 2013 r1 b 108 20160110 1026052896

sm 2013 r1 b 138 20160110 1580406322

Mit Roman und Andreas kommt es in der Stadtmeisterschaft
zum ersten rein Wetzlarer Duell.

Da Andreas von der Kombinationsstärke Romans weiß,
versucht er die Partie in eher ruhigere positionelle
Fahrwasser zu steuern.

sm 2013 r1 b 115 20160110 1696309049

sm 2013 r1 b 92 20160110 1109504048

Wo ist die Lunte für diese Stellung?

Im Moment kann mir der Roman nichts anhaben.
Meine Stellung ist wasserdicht.

sm 2013 r1 b 143 20160110 1202405338

sm 2013 r1 b 91 20160110 1344688571

Aber Roman kann die Stellung von Andreas dann doch noch aufweichen. Nach mehreren Tauschaktionen hat er dann seine bevorzugte offene Angriffsstellung erreicht. Das offene Endspiel kann er dann doch noch in einen Sieg verwandeln.

An der Stelle hab ich den Bock geschossen!

sm 2013 r1 b 21 20160110 1217179242

sm 2013 r1 b 136 20160110 1993868622

Unser Senior Gerd hat es erstmals mit Ralf in einer Begegnung
bei der Stadtmeisterschaft zu tun.

Ralf kann unseren Gerd noch nicht richtig einschätzen
und spielt daher etwas verhalten auf.

sm 2013 r1 b 77 20160110 1834980670

sm 2013 r1 b 130 20160110 1199453040

Meinst du, dass ich mit meinem Raumvorteil punkten kann?

Ralf muss sich schon stark bemühen, um sich aus der Defensive
zu befreien und zum Spiel zu kommen.

sm 2013 r1 b 141 20160110 1128310690

 

Nachdem beide Seiten einiges Material abgetauscht haben,
kann Gerd die gelockerte Stellung nicht so recht zusammenhalten.
Sie gibt unter dem wachsenden Druck von Ralf immer mehr nach,
bis Ralf dann nach hartem weiteren Kampf den Gerd niederringen kann.

 

sm 2013 r1 b 20 20160110 1179906903

sm 2013 r1 b 40 20160110 1827927891

Im zweiten Wetzlarer Duell muss sich Anton mit der
unkonventionellen Eröffnung von Udo auseinandersetzen.

Udo weiß von Antons spielerischer Stärke und versucht mit
seiner Eröffnung Anton aus dem Konzept zu bringen.

sm 2013 r1 b 67 20160110 1742078897

sm 2013 r1 b 58 20160110 1855057148

Auch die Kiebitze Christian und Thomas verfolgen gespannt
den Partieverlauf

Anton lässt sich von Udo nicht aus der Ruhe bringen und
baut sich solide und ruhig auf.

sm 2013 r1 b 59 20160110 1344678204

sm 2013 r1 b 127 20160110 1052456145

Gilt das schon als Doping?

Nach ein paar ungenauen Zügen von Udo kann Anton
dann doch die Initiative übernehmen und das Ungemach
beginnt über die schwarze Grundlinie hereinzubrechen.

sm 2013 r1 b 133 20160110 1986805626

Die beiden auswärtigen Mitstreiter bei der Stadtmeisterschaft Sven und Avram wollen beide heute einen ganzen Punkt
ihrem Konto gutschreiben. Während Sven seinen höher gesetztem Gegner von Anfang an ordentlich unter Druck setzt,
muss dieser ziemlich aufpassen, dass er nicht unter die Räder kommt.

sm 2013 r1 b 103 20160110 2096626025

sm 2013 r1 b 28 20160110 1171643815

Sven behält den Druck bei und wirft seine ganze Erfahrung in die Waagschale.

Aber auch Avram weiß, wie er sein Spiel gestalten muss.
Nach ein paar Abtauschaktionen ist er bereit, mit seinen
Türmen auf der 2. Reihe von Sven böses Unheil vorzubereiten, welches dann die Partie entscheidet.

sm 2013 r1 b 45 20160110 1914903750

sm 2013 r1 b 35 20160110 2017627660

In einem weiteren Vereinsduell trifft unser Felix
auf den aufstrebenden Viktor.

Auch Felix, als der erfahrenere Kämpfer macht von Anfang ordentlich Druck und will den Viktor gar nicht erst ins Spiel kommen lassen.

sm 2013 r1 b 29 20160110 1541719595

sm 2013 r1 b 126 20160110 1096440292

Aber Viktor hat gute Nehmerqualitäten und und kann sich
seine Kondition gut einteilen. Er wird den Felix mit einer
langen Partie müde spielen und dann zuschlagen.

Felix hat aber keine Lust, sich auf ein langes Gemetzel
einzulassen. Er spielt daher mehr als gewohnt auf
Angriff und erhofft sich ein Einknicken von Viktor.

sm 2013 r1 b 112 20160110 1457709333

sm 2013 r1 b 110 20160110 1894731058

Viktor ist von dem starken Spiel von Felix beeindruckt und
kann im weiteren Verlauf der Partie seine Stellung
nicht mehr richtig zusammenhalten.
Sie endet dann doch noch mit einem Sieg von Felix.

Gibt es fürs Outfit nicht wenigstens einen halben Punkt?

sm 2013 r1 b 54 20160110 1460296570

sm 2013 r1 b 36 20160110 1381697937

Unser Rainer hat mit Klaus in der ersten Runde einen schweren Gegner per Los erhalten.

Während Rainer versucht dem Klaus von Anfang an den Schneid abzukaufen,...

sm 2013 r1 b 71 20160110 1105475809

sm 2013 r1 b 55 20160110 1537459765

...lässt sich Klaus davon in keiner Weise beeindrucken und spielt seinen Stiefel runter.

Das beeindruckt auch Rainer. Er findet im Moment keinen rechten Plan gegen Klaus' Spielweise.

sm 2013 r1 b 146 20160110 1677805990

 

In einer Meditationsphase findet Klaus den Weg zum Gewinn der Partie und setzt ihn danach am Brett gleich in die Tat um.

 

sm 2013 r1 b 6 20160110 1973188896

sm 2013 r1 b 31 20160110 1275708448

Sven hat in der ersten Runde seinen Vereinskameraden Eckhard als Gegner zugelost bekommen.

Eckhard überlegt sich, wie er seinem übermächtigen Gegner von der Eröffnung an ein Bein stellen kann.

sm 2013 r1 b 47 20160110 1597886452

 

Leider hat Eckhard bei seinem Angriff auf Svens Stellung einen Zug übersehen und muss , noch ganz geschockt, Sven die Hand reichen. Sein nächster Gegner wird aber dann Eckhards Rache zu spüren bekommen.

 

sm 2013 r1 b 56 20160110 1227896812

sm 2013 r1 b 49 20160110 1895170806

Wiedereinsteiger Martin will bei seinem Debüt zeigen, dass er noch genauso gut Schach spielen kann wie früher. Das soll heute der Andreas zu spüren bekommen.

Wer den Andreas kennt, der weiß, dass er vor keinem Gegner Angst hat und immer versucht zu gewinnen.

sm 2013 r1 b 37 20160110 1508048317

sm 2013 r1 b 32 20160110 1942509665

So muss Martin schon seinen ganzen Erfahrungsschatz aufbieten, um den Andreas an den Rand einer Niederlage zu bringen.

Nachdem auch Andreas sein ganzes Können in die Waagschale geworfen hat, bewegt sich das Zünglein an der Waage aber zu Gunsten von Martin.

sm 2013 r1 b 39 20160110 1924754054

sm 2013 r1 b 38 20160110 1521550780

Eberhard hat heute leider das Pech, dass er gegen seinen Vereinskameraden Christoph gelost wurde.

Aber Eberhard, als einer der langjährigen Mitstreiter bei der Wetzlarer Stadtmeisterschaft lässt sich davon nicht beeindrucken. Er versucht immer eine schöne Partie zu spielen und am Ende zu gewinnen.

sm 2013 r1 b 33 20160110 1729938227

sm 2013 r1 b 50 20160110 1674300087

Christoph, der das Schachspielen bei Eberhard gelernt hat, will aber nicht klein beigeben und die Partie selbst gewinnen.

Eberhard wendet sein ganzes Schachwissen gegen Christoph an. Dieser muss aber irgendwo noch ein paar Tricks gelernt haben, mit denen er nun auftrumpft. Davon wird Eberhard völlig überrascht und muss anerkennen, dass sein Jüngling nun wohl besser spielt als er.

.