.


Warning: Use of undefined constant COP_JOOMLA - assumed 'COP_JOOMLA' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/11/d35143227/htdocs/VSW/modules/mod_ext_superfish_menu/mod_ext_superfish_menu.php on line 86

Developed in conjunction with Joomla extensions.


Warning: Use of undefined constant COP_JOOMLA - assumed 'COP_JOOMLA' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/11/d35143227/htdocs/VSW/modules/mod_ext_superfish_menu/mod_ext_superfish_menu.php on line 86

Developed in conjunction with Joomla extensions.

sm 2013 r6 b 3 20160110 1609169367

Startschuss !!
Auf zur vorletzten Runde. Heute wird die Weiche zum Treppchen gestellt.

sm 2013 r6 b 2 20160110 1052009284

Während auf dieser Seite nun die Podestplätze ausgespielt werden...

sm 2013 r6 b 53 20160110 1164588387

...geht es in der zweiten Reihe um viele weitere ausgeschriebene Preise.
Insbesondere die Extra-Sonderpreise für jeden Spieler dürften noch für spannende Partien sorgen.

sm 2013 r6 b 5 20160110 1699156877

sm 2013 r6 b 78 20160110 1137504720

Christian hat es heute in der Hand, ob er unseren noch unbesiegten Roman, die momentane Nummer 1, mit einem Gewinn von Platz 1 vertreiben kann.

Roman weiß, dass er mit mindestens einem Remis die Pool halten kann.

sm 2013 r6 b 154 20160110 1509163551

sm 2013 r6 b 169 20160110 1123516328

Christian hat sich in der sehr kampfbetonten Partie einen Mehrbauern erkämpfen können. Die Chancen von Roman stehen im Moment eher auf Halten, als auf Gewinn.

Aber wer Roman kennt, der weiß, dass er unter Druck seine besten Partien spielt. So schafft er es, mit seinem unermüdlichen Kampfgeist die Stellung weiter zu vereinfachen, um am Ende doch noch den Remis-Hafen zu erreichen !!

sm 2013 r6 b 57 20160110 1572028912

sm 2013 r6 b 37 20160110 2013470601

Auch Benjamin, der hochgelost wurde, kann mit einem Sieg heute gegen Ralf noch auf das Spitzenbrett in der letzten Runde hoffen.

Aber gegen Ralfs Schachpower-Verpflegung ist schwer anzukämpfen.

sm 2013 r6 b 127 20160110 1888443155

sm 2013 r6 b 191 20160110 1206113592

Benjamin baut einen sehr starken Königsangriff gegen Ralf auf. Wann wird der König endlich fallen...

...aber wer den Ralf kennt, der weiß, das er ein starker Kämpfer ist. Er schafft es, sich aus der Umklammerung zu befreien und setzt nun selbst Benjamin unter Druck. Benjamin kann das Spiel aber unter Kontrolle halten. Da beide nun befürchten, das Spiel bei zu scharfen Zügen noch zu verlieren, kommt es im weiteren Verlauf doch noch zu einem Remis.

sm 2013 r6 b 7 20160110 1291153016

sm 2013 r6 b 81 20160110 1280859879

Ulrich hat sich für heute zum Ziel gesetzt, unseren Felix, der bei dieser Stadtmeisterschaft wohl sein bestes Turnier überhaupt spielt, wieder auf den Teppich zu holen.

Felix hat im Moment einen Lauf. Er hat schon lange keine Partie mehr verloren und will auch gegen Ulrich seine Serie fortsetzen.

sm 2013 r6 b 168 20160110 1609672848

sm 2013 r6 b 190 20160110 1299646116

Beide Spieler schaffen es nicht, sich bis zum späten Mittelspiel einen entscheidenden Vorteil herauszuspielen.

Durch einen Fehler in Ulrichs Berechnungen schafft es Felix mit den schwarzen Steinen sich den entscheidenden Freibauern zu schaffen. Ulrich muss nun noch mit ansehen, wie auch seine schwachen Bauern dann noch unter die Räder kommen.

sm 2013 r6 b 8 20160110 1699895356

sm 2013 r6 b 115 20160110 1101395519

Obwohl unser Arno diesmal gesundheitlich schwer angeschlagen ist, will er gegen Martin trotzdem voll auf Angriff spielen.

Martin wittert seine Chance, heute gegen Arno vielleicht sogar zu gewinnen.

sm 2013 r6 b 128 20160110 1798201135

sm 2013 r6 b 181 20160110 1754231386

Aber auch ein angeschlagener Arno bleibt seinem Spielstil treu und zeigt dem Martin, wie man einen mustergültigen Königsangriff fährt.

Martin kann es nicht fassen, dass Arno mit der Schwerfiguren-unterstützten Bauernwalze gerade seine Rochadestellung niederreißt.

sm 2013 r6 b 9 20160110 1570744158

sm 2013 r6 b 132 20160110 1607311354

Gerd, der bei dieser Stadtmeisterschaft noch seiner Form etwas hinterherläuft, will wenigstens heute gegen Rainer einen ganzen Punkt machen.

Rainer denkt aber im Traum nicht daran, dem Gerd irgendwelche Geschenke zu machen.

sm 2013 r6 b 150 20160110 1759813339

sm 2013 r6 b 184 20160110 2043798161

Gerd kann Rainer dazu nötigen, dass er einen seiner Türme ins Abseits stellen muss. Dort kann er ihn anschließend absperren.

Rainer muss nun mit ansehen, wie Gerd dieses Turmendspiel mit seinem beweglicheren Turm genüsslich zu Ende bringt.

sm 2013 r6 b 10 20160110 1616389921

sm 2013 r6 b 23 20160110 1232967309

Manuel will heute versuchen, ob er dem weit höher gesetzten Andreas ein Bein stellen kann.

Andreas ist von Manuels aggressiver Spielweise überrascht.

sm 2013 r6 b 54 20160110 2041974146

sm 2013 r6 b 61 20160110 2041445706

Manuel trumpft heute richtig auf. Er kennt keine Angst und ist sich sicher, dass er den Andreas heute schaffen kann.

Doch durch einen "dummen" Zug, dessen Tragweite erst später voll sichtbar wird, muss Manuel erkennen, dass er die Stellung dadurch wohl verspielt hat.

sm 2013 r6 b 11 20160110 1937168503

sm 2013 r6 b 25 20160110 1431053636

Unser Joachim hat sich auf Klaus gut vorbereitet. Es gilt die Devise: Heute zählt nur ein ganzer Punkt.

Klaus versucht mit einem schnellen Übergang ins Endspiel seine Spielstärke zur Geltung zu bringen.

sm 2013 r6 b 151 20160110 1150495536

sm 2013 r6 b 163 20160110 1721560578

Joachim bekommt immer mehr Probleme mit den starken Bauern von Klaus.

Nach weiterer zäher Verteidigungsschlacht von Joachim, muss er letztendlich dem Klaus dann doch mit seiner Unterschrift den Punkt übereignen.

sm 2013 r6 b 12 20160110 1157347425

sm 2013 r6 b 42 20160110 1251161257

Die Partie zwischen Alfred und Wolfgang verspricht ein hartes Match zu werden.

Alfred versucht wie gewohnt die Partie in ruhigen, kontrollierten Bahnen zu halten...

sm 2013 r6 b 160 20160110 1485744473

sm 2013 r6 b 172 20160110 1967710316

...während Wolfgang versucht, durch raschen Übergang ins Endspiel zu einer besseren Stellung zu gelangen.

Nachdem sich der Pulverdampf der vorangegangenen Abtausch-Orgie verzogen hat, müssen nun beide erkennen, dass an einem Remis kein Weg mehr vorbei führt.

sm 2013 r6 b 13 20160110 1002305209

sm 2013 r6 b 69 20160110 1366669562

Christoph will heute zeigen, dass er auch gegen einen routinierten Senior einen ganzen Punkt erspielen kann.

Auch Avram ist guter Dinge. Gegen Junior Christoph sollte doch ein Punkt drin sein.

sm 2013 r6 b 43 20160110 1961583408

sm 2013 r6 b 137 20160110 2049397082

Beide Spieler lieben das solide Schachhandwerk. Zuerst wird sich vernünftig aufgebaut, dann geht es in die Schlacht.

Nachdem beide Spieler ihre Truppen fertig postiert haben, beginnt das große Gemetzel. Und wenn zu schnell gleiches gegen gleiches getauscht wird, bleibt am Ende nichts mehr für einen Gewinn übrig. So kommt was kommen muss.

sm 2013 r6 b 14 20160110 1878906744

sm 2013 r6 b 44 20160110 2084575810

In dieser Partie treffen mit Klaus und Stefan zwei Spieler aufeinander, deren Turnierverlauf nicht unterschiedlicher sein kann. Während Klaus gegen alle Pläne im Moment nach unten schaut, ist Stefan dabei an ihm vorbei zu laufen.

Klaus ist guter Dinge, dass er mit einem soliden Aufbau gegen Stefan erfolgreich sein müsste.

sm 2013 r6 b 146 20160110 1258396450

sm 2013 r6 b 138 20160110 1531989162

Stefan muss schon sehr konzentriert spielen, um seinen König gegen die anstürmenden weißen Steine von Klaus zu schützen.

Klaus ist völlig perplex, dass Stefan, nachdem er den Angriff abgewehrt hat, nun selbst das Zepter in die Hand nimmt. Er setzt nicht nur Klaus gehörig unter Druck, sondern er setzt noch einen drauf und stibitzt Klaus sogar den schon sicher geglaubten ganzen Punkt.

sm 2013 r6 b 15 20160110 2001189055

sm 2013 r6 b 45 20160110 1952760664

Unser Udo hat mit Wolfgang heute einen sehr erfahrenen Senior als Gegner.

Während Udo sich nur sehr vorsichtig aus seiner Grundstellung heraus entwickelt, gibt Wolfgang richtig Gas und erstürmt sofort das Zentrum.

sm 2013 r6 b 67 20160110 1609404044

sm 2013 r6 b 140 20160110 1953779289

Nachdem sich Wolfgang fast vollständig entwickelt hat, muss er sich nun erst einmal einen Gewinnplan zurechtlegen, mit dem er Udo überrennen kann.

Als Udo endlich die drohenden Gefahren erkennt, schafft er es noch rechtzeitig das Ruder wieder herumzureißen. Aber Wolfgang ist ihm noch einen Deut voraus und kann Dank seiner Erfahrung noch eine Stellung aufs Brett zaubern, mit der er Udo den Punkt doch noch entführen kann.

sm 2013 r6 b 16 20160110 1569714441

sm 2013 r6 b 46 20160110 1189385326

Im Duell der beiden Wetzlarer Spieler muss sich Andreas mit Senior Gerd um den Punkt streiten.

Andreas versucht überfallartig Gerd unter Druck zu setzen und zu Fehlern zu verleiten.

sm 2013 r6 b 66 20160110 1282515449

sm 2013 r6 b 97 20160110 1994526826

Routinier Gerd lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen. Er schafft es immer wieder Andreas Angreifer abzutauschen und die Gefahren mehr und mehr zu beseitigen.

Gerd startet von seiner kompakten Stellung aus zum Gegenangriff auf Andreas gelockerte Formation. Es gelingt ihm Andreas immer mehr zurückzutreiben und nach ungenauem Spiel von Andreas die Partie noch zu seinen Gunsten zu drehen.

sm 2013 r6 b 17 20160110 1298483025

sm 2013 r6 b 65 20160110 1083283998

Der langjährige Mitstreiter um die Wetzlarer Stadtmeisterschaft Andreas spielt heute erstmals gegen Sven.

Beide Spieler gehen mit heruntergeklapptem Visier in den Stellungskampf.

sm 2013 r6 b 124 20160110 1741765275

sm 2013 r6 b 141 20160110 1608017187

Sven kann die Spielstärke von Andreas noch nicht so richtig einschätzen. Er setzt daher erst einmal auf Sicherheit, um bei passender Gelegenheit dann Andreas König auf die Pelle zu rücken.

Andreas ist im Laufe der Partie in eine Endspielstellung geraten, in der Sven ein mächtiges Läuferpaar gegen einen Turm aufzubieten hat. Dieses Läuferpaar erringt im weiteren Verlauf der Partie dann letztendlich den heiß umkämpften Siegpunkt.

sm 2013 r6 b 18 20160110 1806243967

sm 2013 r6 b 71 20160110 1175546915

Senior Eberhard darf sich heute mit unserem Viktor duellieren.

Eberhard setzt Viktor von Anfang an so stark unter Druck, dass Viktor schon seine Felle wegschwimmen sieht.

sm 2013 r6 b 110 20160110 1577811397

sm 2013 r6 b 122 20160110 1244140382

Aber durch einen dicken Fehler von Eberhard kann Viktor nun selbst wieder hoffen, die Partie noch für sich zu entscheiden.

Mit zuletzt einer Figur im Minus, verbleibt Eberhard keine Möglichkeit mehr, in diesem Endspiel gegen das Läuferpaar von Viktor noch auf ein Remis zu hoffen. Kurze Zeit später muss Eberhard für seinen Fehler mit einem Punkt bezahlen.

sm 2013 r6 b 49 20160110 1886108224

sm 2013 r6 b 72 20160110 1714328727

Im Seniorenduell unserer beiden Spieler Eckhard und Rainer, will Eckhard heute mit dem Anzugvorteil punkten.

Durch wollen hat aber noch keiner eine Partie gewonnen.

sm 2013 r6 b 95 20160110 1857210250

sm 2013 r6 b 142 20160110 1287320884

Dann wird es Eckhard halt dem Rainer beweisen müssen.

So schwappt der Vorteil in dieser Partie recht oft zwischen beiden Spielern hin und her. Aber erst der starke Freibauer von Rainer wird zum Garant eines ganzen Punktes.

sm 2013 r6 b 183 20160110 1250491782

Auch unsere Vereinsspieler Eva und Bernd nutzen wieder die Zeit für ein paar Trainingseinheiten.

sm 2013 r6 b 93 20160110 1908667341

sm 2013 r6 b 107 20160110 1277063771

Während Eva im Zentrum angreifen soll...

...will Bernd versuchen seine Stellung geschlossen zu halten, und möglichst lange Widerstand zu leisten.

sm 2013 r6 b 50 20160110 1507408424

sm 2013 r6 b 89 20160110 1293786177

Auch unser Wolfgang hat sich noch schnell eine Stulle gesichert.

Nicht einmal beim Essen ist man vor diesem Paparazzi sicher!

sm 2013 r6 b 63 20160110 1177657479

sm 2013 r6 b 92 20160110 1601715731

Christian rechnet sich schon mal aus, ob er bei Punktgleichheit mit Roman die bessere Buchholz bekommt.

Auch die Kiebitze Felix und Andreas knobeln an Alfreds nächstem Zug.

sm 2013 r6 b 161 20160110 1348643938

sm 2013 r6 b 167 20160110 1812053978

Rainer erklärt Andreas, wie er seine Partie gegen Eckhard gewonnen hat.

Gerd kann nicht glauben, dass es Roman schon wieder geschafft hat, sich aus einer schlechten Stellung heraus zu konsolidieren.

.