.

Developed in conjunction with Joomla extensions.

Developed in conjunction with Joomla extensions.

sm 2014 r5 b 1 20160110 1396945447

Durch die Herbstferien ist heute die Anzahl der am angesetzten Termin gespielten Partien ein bisschen reduziert.
Dennoch Vollgas in Richtung Finale. Feuer frei !!

sm 2014 r5 b 14 20160110 1367649789

sm 2014 r5 b 17 20160110 1451870146

An Brett 1 will unser Senior Wolfgang heute mit einem Sieg über Benjamin weiter seinen bisherigen Spitzenplatz verteidigen.

Meint der Wolfgang etwa, dass ich hier nur zum Spass mitspiele, nur weil ich nicht gleich mein Pulver verschieße?

sm 2014 r5 b 15 20160110 1571152096

sm 2014 r5 b 29 20160110 1055245327

Dann sollte dich dieser Zug aber zum Nachdenken bringen.

Ist ja gut Wolfgang. Aber ich kann bei bestem Willen noch keine Gefahr für mich erkennen.

sm 2014 r5 b 60 20160110 1678951770

sm 2014 r5 b 53 20160110 1234189642

Wie würde Gerhard D. sagen: Der ist aber hartleibig.
Da kann ich momentan spielen, was ich will. Der Benjamin hat schon eine Antwort zum Ausgleich parat. Will der etwa...

...Remis?
Tja wer Wolfgang kennt, der weiß, wenn der Gegner so vehement auf ein Remis hin spielt, dann ist er diesem manchmal auch nicht abgeneigt.
Aber was passiert, wenn die Verfolger etwas mehr Kampfgeist aufbringen und den Blinker setzen ??

sm 2014 r5 b 19 20160110 2046830525

sm 2014 r5 b 23 20160110 1123749764

An Brett 2 treffen heute die beiden Verfolger aus der Juniorenklasse, unser Felix und unser Roman, aufeinander. Und beide sind heiß darauf, die Chance zu nutzen und mit einem Punkt noch einen großen Satz nach vorne zu machen.

Dafür hat sich Felix letzte Nacht extra noch das Theoriebuch unters Kopfkisten gelegt.
Mal sehen, wie weit der Roman da mithalten kann.

sm 2014 r5 b 18 20160110 1038557701

sm 2014 r5 b 32 20160110 1302839513

Aber Roman ist es gewohnt, ausgetretene Theoriepfade zu verlassen und mit seinen eigenen Zügen den Gegner zu beglücken.

Felix muss erkennen, dass Theorie nicht alles ist. Auch andere Züge sind oft nicht wirklich schlechter.

sm 2014 r5 b 68 20160110 1639122678

sm 2014 r5 b 67 20160110 1821129886

Nun wandeln sie also beide auf morastigen Dschungelpfaden, in der Hoffnung, einen festeren Weg zu finden.

Was bedeutet denn diese Geste nun schon wieder? Haben sie sich aus dem Labyrinth befreit?
Oder, nicht doch etwa....doch!

sm 2014 r5 b 20 20160110 1157756568

sm 2014 r5 b 21 20160110 1455474783

Die beiden langjährigen Mitstreiter um die Wetzlarer Trophäe, Rainer und Alfred, treffen heute nach vielen Jahren zum ersten Mal wieder aufeinander.

Alfred ist voll konzentriert und will dem Rainer nicht einmal ein Remis gönnen.

sm 2014 r5 b 31 20160110 1145094052

sm 2014 r5 b 97 20160110 1964841303

Aber auch Rainer ist sich sicher, heute den Punkt zu machen. Koste es was es wolle.

Schnell lichten sich die Reihen. Und keiner der Kontrahenten konnte sich bis dahin einen Vorteil erspielen.

sm 2014 r5 b 88 20160110 1393476707

sm 2014 r5 b 111 20160110 1855667638

Doch durch einen "Fingerfehler" schafft es Rainer, den Alfred auf die Gewinnerstrasse zu zwingen. Verd...

Das lässt sich Alfred natürlich nun nicht mehr entgehen. Sehr selbstsicher spielt er das Endspiel bis zum bitteren Ende für Rainer weiter.

sm 2014 r5 b 5 20160110 1758953684

sm 2014 r5 b 43 20160110 1008506401

Stefan versucht heute, in seiner Partie gegen unseren Senior Gerd die Niederlage in der letzten Runde auszugleichen.

Ich bin aber kein Sündenbock.

sm 2014 r5 b 51 20160110 1626676001

sm 2014 r5 b 69 20160110 1388271255

War ja auch nicht so gemeint. Aber ich muss heute unbedingt gewinnen. Schließlich will ich mir noch den Ratingpreis erspielen.

Und ich will mir dann den Seniorenpreis holen.

sm 2014 r5 b 96 20160110 1751467913

sm 2014 r5 b 99 20160110 1903776594

Durch eine Unachtsamkeit von Gerd kann Stefan mit seinem Springer einen wichtigen Bauern von Gerd erbeuten.

Dieser Mehrbauer in seiner Waagschale sorgt letztendlich dann doch noch für den Punkt auf Stefans Seite.

sm 2014 r5 b 12 20160110 1581283040

sm 2014 r5 b 70 20160110 1294298934

Na, gegen wen darf unser Udo heute spielen und seinen Punkt machen?

Richtig. Gegen Frank. Aber das mit dem Punkt müssen wir noch einmal diskutieren!

sm 2014 r5 b 36 20160110 1392210469

sm 2014 r5 b 86 20160110 1830884425

Wieso? Ich hab mir für heute vorgenommen, einen Punkt zu machen.

Gerne. Aber nicht meinen. Schließlich habe ich bei der Stadtmeisterschaft bei der DWZ bisher ein ordentliches Plus gemacht. Das will ich nicht verspielen.

sm 2014 r5 b 93 20160110 1523156637

sm 2014 r5 b 106 20160110 1312470486

In dieser recht komplizierten Stellung mit dem Springer für zwei Bauern steht Frank zwar besser da, aber der Gewinn ist noch weit entfernt.

Erst nach langem Schieben und Drücken gelingt es Frank, seinen Vorteil dann doch noch soweit zu vergrößern, dass er nach 64 Zügen doch noch die ausgestreckte Hand von Udo zu sehen bekommt.

sm 2014 r5 b 22 20160110 1909139940

sm 2014 r5 b 63 20160110 1643106448

Im Gießener Vereinsderby trifft Peter auf seinen Vereinskameraden Jörg.

Da Jörg in diesem Jahr noch seiner Form hinterher läuft, muss daher in diesem Spiel Peter 'dran glauben.

sm 2014 r5 b 26 20160110 1727358916

sm 2014 r5 b 92 20160110 1510870301

Hehehe, jeder ist für seinen Erfolg selbst verantwortlich. Ich will heute genauso gewinnen wie du. Da gibt es keinen Vereinsbonus.

Jetzt muss ich nur noch sehen, wie ich mir den Isolani von Peter auf der D-Linie unter den Nagel reißen kann.

sm 2014 r5 b 102 20160110 1389357987

sm 2014 r5 b 116 20160110 1844214129

Auch der heute extra angereiste Vereinskamerad Ulrich kiebitzt bei den beiden und würde gerne helfen.

Nachdem sich die Reihen gelichtet haben, hat Jörg zwar einen Bauern mehr, aber die noch vorhandenen Schwerfiguren lassen ein zähes Spiel erwarten. Da Jörg darauf heute wohl keine richtige Lust hatte, nahm er das Remisangebot von Peter dann doch an.

sm 2014 r5 b 16 20160110 1479380832

sm 2014 r5 b 33 20160110 1003725445

Im einzigen Seniorenduell der 5. Runde treffen unser Eckhard und Eberhard aufeinander.

Da Eckhard, genauso wie Eberhard in diesem Jahr nicht an den Seniorenpreis herankommen werden, wollen sie sich dann wenigstens um den Ratingpreis streiten.

sm 2014 r5 b 35 20160110 1541486733

sm 2014 r5 b 55 20160110 1256021246

Man kann die Anspannung der beiden regelrecht spüren. Heute will jeder von beiden den ganzen Punkt haben.

Auch das "Doping-Brötchen" ist bei Eberhard wieder im Einsatz.

sm 2014 r5 b 83 20160110 1649660914

sm 2014 r5 b 108 20160110 1212015391

Eckhard hat heute gegen Eberhard einen guten Stand. Er steht solide und kann mit der Stellung zufrieden sein.

Eberhard hat heute keine so rechte Idee, wie er die starke Stellung von Eckhard noch unter Kontrolle halten kann. Er sieht seine Felle schon davon schwimmen. So verwunderte es alle Kiebitze, dass beide Spieler sich knapp zehn Züge später überraschenderweise auf ein Remis einigten.

sm 2014 r5 b 41 20160110 2070842570

sm 2014 r5 b 73 20160110 1685900813

Auch die Ex-Wetzlarer Thorsten und Bego schauen bei der Stadtmeisterschaft mal vorbei.

Zwischendurch analysieren und spielen sie noch einige Partien.

sm 2014 r5 b 54 20160110 1966374131

sm 2014 r5 b 8 20160110 1356610663

Gerhard ist in seinem Element. Er studiert die neuesten GM Partien.

Ulrich lotet schon mal aus, auf wen er in der 6. Runde treffen könnte.

sm 2014 r5 b 11 20160110 1842087334

sm 2014 r5 b 39 20160110 1456588937

Schnell noch was zu trinken holen, bevor der Benjamin gezogen hat.

Auch Kiebitz Gerhard ist extra angereist, um seinen Vereinskameraden die Daumen zu drücken.

sm 2014 r5 b 62 20160110 2046679051

sm 2014 r5 b 82 20160110 1223436796

Hab' ich mir verdient!

Mahlzeit

.